Fragen Sie den Dietitian: Wie kann ich gesund essen, wenn ich hasse Veggies?

So hassen Sie veggies. Lassen Sie mich raten: Ihre Eltern ließen Sie nicht den Tisch verlassen, bis Ihr Brokkoli weg war? Oder vielleicht Gemüse ist zu bitter, zu hell und zu knusprig für Ihre Vorliebe? Oder vielleicht, nur vielleicht, Sie haben noch nie eine Beziehung mit Gemüse, weil sie nicht eine Priorität in Ihrer Ernährung?

Was auch immer der Grund ist, ist es Zeit, Ihre abscheulichen Gefühle in Richtung Gemüse zu beiseite legen. Sie sind ein notwendiger Bestandteil einer gesunden Ernährung! Sie sehen, Gemüse sind unglaublich Nährstoff-dichte Lebensmittel, was bedeutet, sie enthalten eine Fülle an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ohne Verpackung in überschüssige Kalorien. All diese Dinge arbeiten zusammen, um unsere Körper normal funktionieren, Kampf gegen Krankheiten, Schutz vor Verletzungen und die Erreichung unserer Gewicht Ziele.

Wenn Sie veggies vereidigt haben, aber versuchen, gesund zu essen, ist es Zeit, einen neuen Ansatz zu nehmen. Nach allem, essen gesund ohne Essen Gemüse ist ziemlich schwer zu tun.

Versuchen Sie es erneut

Haben Sie schon einmal beobachtet ein Kleinkind versuchen Sie ein neues Essen, nur um es sofort ausspucken? Vielleicht haben Sie eine ähnliche Reaktion auf den Geschmack von Gemüse? Wenn ja, behandeln Sie sich wie das Kind, das Sie einmal waren, und denken Sie daran, dass es 10 oder mehr Versuche, eine neue Nahrung einzuführen, bevor Sie es schmackhaft.

Ein weiterer Tipp, um im Auge zu behalten ist die Art, wie Sie das Gemüse vorbereiten. Versuchen Sie sie roh, versuchen Sie sie gedünstet, versuchen sie gekocht, versuchen sie gebraten, versuchen sie gehackt, versuchen sie gehackt, versuchen sie in Scheiben geschnitten, versuchen sie gewürfelt … Versuchen Sie sie so viele Möglichkeiten, wie Sie können, bis Sie finden, was für Sie arbeitet …. Oder bis Sie versuchen, sie 10 + Zeiten!

ERHALTEN SIE SNEAKY

Stimmt. Erhalten Sie hinterlistig. Vielleicht ist es nicht der Geschmack oder die Textur von Gemüse, die Sie abschaltet, aber der bloße Anblick von ihnen. Wenn dies der Fall ist, gibt es viele Möglichkeiten, um sie in Ihre Ernährung schleichen. Glauben Sie mir nicht? Ich wage Sie, ihm einen Schuß zu geben! Wählen Sie veggies, die in der Farbe in der Nähe der Lebensmittel, die Sie machen und haben keine übermächtigen Geschmack. Auf diese Weise werden sie Mischung in Ihren Geschmacksknospen und Augen bleiben keine klüger.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Sneaky ist mit Smoothies. Das nächste Mal, wenn Sie eine Beere Smoothie, versuchen Sie es mit etwas Spinat oder Grünkohl. Die reiche Farbe der Beeren maskiert die Grüns, die den Geschmack nicht verändern werden. Sobald Sie diesen Trick des Geistes gemeistert haben, versuchen Sie Hinzufügen von Karotten und Zwiebeln zu Spaghetti-Sauce, gewürfelte Pilze zu Boden Rindfleisch oder Blumenkohl zu “Mac” & Käse. Die einzige Grenze für diesen Tipp ist Ihre Phantasie!

MATCHMAKER SPIELEN

Manchmal ist es ganz über die Paarung der Nahrungsmittel. Denken Sie an die letzten Partys, die Sie besucht haben. Einer von ihnen hatte wahrscheinlich eine Schüssel Dip mit Cracker und Gemüse-Sticks serviert. Dies ist, weil Gemüse und Dips sind ein Spiel im Himmel gemacht. Blumenkohl und Hummus; Sellerie und Blauschimmelkäse Dressing; Karotten und Spinatdip; Gurken und Ranch Dressing – die Kombinationen sind endlos! Einführung eines reichen Geschmack, um das Gemüse kann es schmackhafter für Sie. Denken Sie daran, obwohl Dips und Dressings sind oft hoch in Kalorien, was bedeutet, nur ein wenig geht ein langer, langer Weg.

Gemüse ist eine nahrhafte und köstliche Teil einer gesunden Ernährung, so hartnäckig sein und kreativ sein. Irgendwann finden Sie, was für Sie arbeitet.

Haben Sie Tipps für veggie haters? Wenn ja, bitte in den Kommentaren unten teilen.

Ähnliche Post